Dienste und Einrichtungen des Caritasverbandes Heidelberg

Flüchtlingssozialdienst

Der Füchtlingssozialdienst in der städtischen Asylunterkunft Hardtstraße berät und unterstützt die dort lebenden Flüchtlinge und bietet Hilfestellung bei Problemen und Konflikten an.

Er unterstützt sie bei der Suche nach Arbeits- und Ausbildungsstellen, bei der Suche nach einer Wohnung außerhalb der Einrichtung, vermittelt bei der Suche nach Kindergartenplätzen und hilft beim Ausfüllen von Formularen und Anträgen.

Ein weiterer Schwerpunkt ist die Zusammenarbeit mit den vielen engagierten Menschen, die eine Reihe von Angeboten für die Asylsuchenenden in der Harststraße anbieten, wie beispielsweise:

  • Kleiderkammer für die Erstversorung (Hinweis: Derzeit können aus Kapazitätsgründen keine Kleider- und Sachspenden mehr entgegen genommen werden),
  • Hausaufgabenbetreuung für Grundschuldkinder,
  • Deutsch- und Integrationskirse für Erwachsene,
  • Integrationspatenschaften für Familien und Einzelpersonen.

Engagementförderung - Nah am Menschen von weit weg

Der Caritasverband Heidelberg verstärkt zusammen mit der Erzdiözese Freiburg und dem Caritasverband für die Erzdiözese Freiburg sein Engagement für Flüchtlinge, die nach Heidelberg kommen.

Kirche und Caritas wollen insbesondere die Ehrenamtlichen unterstüzen, die sich in den Pfarreien und Kommunen für Flüchtlinge einsetzen.

Mit einer zusätzlichen Personalstelle wird die ehrenamtliche Arbeit für Asylbewerber koordiniert und die fachliche Begleitung sichergestellt. In Zukunft werden Vernetzungs- und Austauschtreffen sowie Qualifizierungsmodule angeboten.

Der Caritasverband Heidelberg ist froh über die große Hilfsbereitschaft von Ehrenamtlichen und die überwiegend positive Grundhaltung den ankommenden Menschen gegenüber und freut sich, durch das Projekt "Nah am Menschen von weit weg" fachliche Begleitung und Koordination für die Ehrenamtlichen anbieten zu können.

 


maria.herting(at)caritas-heidelberg.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

So erreichen Sie uns:

Hardtstr. 10/1
69124 Heidelberg
Telefon: 06221 - 72 78 191
Telefax: 06221 - 72 76 030
E-Mail:

Sprechzeiten (für Bewohner der Unterkunft)

Dienstags und donnerstags
14.00 bis 17.00 Uhr

Montags und mittwochs:
10.00 bis 13.00 Uhr

Ansprechpartner

Lida Nada
Beratung, Organisation

Peter Moskob
Beratung, Organisation

Maria Herting
Engagementförderung

 

Öffentliche Verkehrsmittel

Straßenbahnen 26, Haltestelle "Ilse-Krall-Straße"